EUROSLEEP-METHODE

EUROSLEEP-METHODE

• Seit 20 Jahren
   bewährt
• Ambulanter
   Eingriff
• nach 20. min fit
• 25.000
   Operationen

Zur EUROSLEEP-Methode

CPAP- Atemunterstützung

CPAP, gesprochen CEPAP, ist eine Atemunterstützung per Luftdruck, um das nächtliche Verschließen zu verhindern. Somit entsteht keine Atempause, sogenannte Apnoe, und das Schnarchen hat ein Ende.

Die CPAP-Atemunterstützung lässt den Schnarcher wieder ohne Schlafstörungen schlafen, weil die obstruktive Schlaf-Apnoe durch eine Atemmaske, die über einen Schlauch mit einem Gebläse verbunden ist, verhindert wird. CPAP wird bei schweren oder komplexen Verlaufsformen der Schlaf-Apnoe angewandt und kommt auch bei Verengung in den tiefliegenden, schwer operierbaren Rachenabschnitten zum Einsatz. Die Anpassung für diese EUROSLEEP-METHODE erfolgt im Schlaflabor.