Tagesschläfrigkeit

Tagesschläfrigkeit

Tagesschläfrigkeit

Stellen Sie sich bitte die unten aufgeführten Situationen aus dem Alltagsleben vor und beurteilen Sie, ob Sie in diesen Situationen einnicken oder einschlafen würden. Auch wenn Sie in der letzten Zeit einige dieser Situationen nicht erlebt haben, versuchen Sie trotzdem zu überlegen, wie sich die jeweilige Situation auf Sie ausgewirkt hätte.

1. Schlafen oder nicken Sie ein, wenn Sie im Sitzen lesen?





2. Schlafen oder nicken Sie beim Fernsehen ein?





3. Schlafen oder nicken Sie ein, wenn Sie passiv (als Zuhörer) in der Öffentlichkeit sitzen (Theater, Vortrag etc.)?





4. Schlafen oder nicken Sie ein, wenn Sie eine Stunde ohne Pause im Auto mitfahren?





5. Schlafen oder nicken Sie ein, wenn Sie sich am Nachmittag hinlegen, um auszuruhen?





6. Schlafen oder nicken Sie ein, wenn Sie sitzen und dabei mit jemandem sprechen?





7. Schlafen oder nicken Sie ein, wenn Sie nach einem Essen ruhig sitzen, ohne dabei Alkohol zu trinken?





8. Schlafen oder nicken Sie im Auto ein, wenn Sie verkehrsbedingt einige Minuten halten müssen?





Schlafqualität

Schlafqualität

Schlafqualität

Dieser internationale Standardfragebogen bewertet die Qualitüt Ihres Schlafes unter Berücksichtung gewisser Risikogrüßen wie Bluthochdruck und Übergewicht. Wenn Sie nachts schnarchen oder auch kurze Atempausen haben, raten wir Ihnen, sich diesen Test anzusehen.

1. Haben Sie im letzten Jahr mehr als 5 kg Gewicht zugenommen?




2. Schnarchen Sie?




Wenn Sie schnarchen:
3. Die Lautstärke des Schnarchens ist





Wenn Sie schnarchen:
4. Wie häufig tritt das Schnarchen auf?






Wenn Sie schnarchen:
5. Hat Ihr Schnarchen eine andere Person beim Schlafen gestört?



Wenn Sie schnarchen:
6. Sind bei Ihnen wöhrend des Schlafes Atemstillstände bemerkt worden?






7. Wie oft fühlen Sie sich morgens nach dem Aufstehen wie gerädert?






8. Fühlen Sie sich müde, schlapp, abgespannt oder nicht voll leistungsfähig?






9. Sind Sie jemals ungewollt beim Autofahren eingenickt?



10. Wie oft kommt das vor?






11. Haben Sie einen hohen Blutdruck?




12. Wie groß sind Sie?


13. Wie schwer sind Sie?


Schlafpartner von Schnarchern

Schlafpartner von Schnarchern

Schlafpartner von Schnarchern

Stellen Sie sich bitte die unten aufgeführten Situationen aus dem Alltagsleben vor und beurteilen Sie, ob Sie in diesen Situationen einnicken oder einschlafen würden. Auch wenn Sie in der letzten Zeit einige dieser Situationen nicht erlebt haben, versuchen Sie trotzdem zu überlegen, wie sich die jeweilige Situation auf Sie ausgewirkt hätte.

1. Einschlafsituation





2. Durchschlafsituation
2.a. Aufwachen in der Nacht durch Schnarchgeräusche




2.b. Haben Sie danach Mühe wieder ein zu schlafen




3. Morgendliches Situation





4. Tagessituation





Anmerkung: da die Schlafqualität der Schlafpartner von Schnarchern kaum Gegenstand wissenschaftlicher Untersuchung kann dieser Test zwar wertvolle Hinweise auf die Schlafqualität des Schlafpartners geben,ist aber nicht wissenschaftlich validiert.